Lokales Hörfunk-Kirchenmagazin startet Sonntag mit neuem Konzept

Wed, 03 Aug 2022 12:48:26 +0000 von Nicole Rutsatz

Das einstündige Kirchenmagazin „angedacht!“ beim Neustädter „Meer Radio“ startet im August mit neuem Konzept. Die Sendung sonntags von 10 bis 11 Uhr wird künftig mit ihren Wortbeiträgen von der Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen GmbH (ekn) produziert und verantwortet. 

Die beliebte Sendung hatte vor über zwei Jahren der Neustädter Pastor Marcus Buchholz als kirchliches Angebot in Corona-Lockdowns konzipiert und über diese Zeit immer weiter entwickelt mit Talks mit Gästen aus der Region und Andachtsgedanken. Auch dabei war jeweils einen „Pastor rocks“-Beitrag vom Neustädter Pastor Dr. Christoph Bruns, in dem er ein Pop- oder Rockstück aus christlicher Perspektive besprach. Er und Meer-Radio-Programmchef André Gottschalk wurden dafür für den Niedersächsischen Medienpreis nominiert.

Nun wechselte Marcus Buchholz nach Hannover-Linden und der Journalist und Pastor Gunnar Schulz-Achelis folgt ihm als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Er wird im Hintergrund für Themen, Interviewpartner oder Beiträge aus dem Kirchenkreis sorgen, wenn es sonntags wieder heißt: „angedacht! Die Kirche bei Meer Radio“. Der Kirchenkreis wollte den Sendeplatz gerne behalten und weiter bespielen. 

ekn-Mitarbeiter Henning Lühr, der aus Neustadt stammt, wird künftig für die jeweils vier Wortbeiträge der Sendung verantwortlich zeichnen. Dabei wird auch immer eine professionelle Andacht sein und Beiträge, die ekn als Agentur auch für andere Radiosender produziert. Am Sonntag, 7. August geht er erstmals auf Sendung auf UKW 88.0 oder 95,4 mit einem Gespräch mit der früheren Landesbischöfin Margot Käßmann zu der ethischen Frage: „Kann man in Krisenzeiten Urlaub machen?“. Auch dabei ist ein Beitrag von Gunnar Schulz-Achelis über die neue Luther Pastorin Kerstin Lüttgering, die als sogenannte „Pfarrverwalterin“ kürzlich im Alter von 54 Jahren in das geistliche Amt kam. Sie erzählt, wie ihr langer, wechselvoller Weg ins Pfarramt verlief und was sie an ihrem neuen Beruf liebt. 

Der Lokalsender Meer Radio hat sein Sendegebiet inzwischen weit über das Steinhuder Meer hinaus ins Schaumburger Land und bis Nienburg und Schwarmstedt erweitert und ist auch im Internet hörbar und mit vielen Beiträgen „nachhörbar“ unter www.meerradio.de

ekn ist eine Multimediaagentur, die journalistisch unabhängige Hörfunk-, TV- und Videobeiträge für Radio- und Fernsehsender, Onlineportale sowie YouTube und Social-Media-Kanäle produziert und dabei soziale, gesellschaftskritische und kirchlich relevante Themen in den Blick nimmt. Zu den Kunden zählen unter anderem ZDF und RTL sowie die BILD, t-online und zahlreiche weitere Tageszeitungen mit ihren Online-Portalen. Die Hörfunkbeiträge werden bislang auf den niedersächsischen Privatsendern radio ffn, Antenne Niedersachsen und Radio 21 gesendet.

Bericht von Pastor Gunnar Schulz-Achelis